Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GTS MAGAZIN 1

21JUBILÄUMSAUSGABE G E H E I M T I P P S T U T T G A R T Schwierig, den noch einzuplanen in dem vollen Terminkalender. Aber Felixa hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben… Was ist schwieriger zu spielen: Comedy oder Drama? Beides eine Herausforderung, jemanden ehrlich zum Lachen zu bringen, ist genauso schwierig wie jemanden ehrlich zum Weinen zu bringen. Letztes Jahr habe ich mich in der Stand-Up Szene ausprobiert, war beim Nightwash Talent Award dabei, im Quatsch Comedy Club und vorab habe ich meine Programme immer bei der Open Stage in der Rosenau Stuttgart präsentiert. Aber ich habe gemerkt, dass die Stand- Up-Welt wohl doch nicht meine ist. Die kann ziemlich ruppig sein, vor allem das Publikum - da braucht man ein dickes Fell. Es war ein Ausflug in eine Richtung den ich nie bereut habe. Ich habe viel gelernt und das hat mich stärker gemacht. Wer weiß, vielleicht komme ich in zwei, drei Jahren wieder darauf zurück. Aber im Moment bin ich mit dem was ich mache glücklich. Immer noch lustig, aber ohne Stand-Up. Die Vielfalt ist generell das Tolle an meinem Beruf! Ich möchte nicht stehenbleiben, sondern möglichst viele Sachen ausprobieren und mich ständig neuen Herausforderungen stellen. Wie kam es denn zum Dollingerie Theater? Beim Schauspielstudium in Stuttgart habe ich Christina kennengelernt. Auf dem Frühlingsfest hatten wir dann nach zwei Maß die Idee: „Wir müssen was zusammen machen“. So ging 2010 alles los. Seitdem schreiben wir unsere eigenen Stücke und sind in ganz Deutschland unterwegs. Wir kommen eigentlich fast überall hin, egal ob Restaurant oder Wohnzimmer. Inzwischen ist es schon zu einem Selbstläufer gewor- den und die Weihnachtszeit mit all ihren Firmenweihnachtsfeiern bedeutet für uns Hochkonjunktur. Viel Arbeit, aber auch ganz viel Spaß. Hast du denn ein Vorbild? Es gibt wenige selbstbewusste Frauen, die auch lustig sind. Oft werde ich mit Anke Engelke verglichen. Aber das gefällt mir. Sie ist ein riesen Vorbild und für mich die Königin in der Fernsehlandschaft. Schauspielerisch haut mich Kate Winslet von den Socken. Eine der wenigen Damen, die in Hollywood mit Würde altert und mich schauspielerisch ehrlich zu Tränen rührt. Wie bist du denn zu Radio ENERGY gekommen? Eine lustige Geschichte: über euch! Seit Anfang 2014 bin ich ja feste Moderatorin bei GEHEIMTIPP STUTTGART. Während der WM 2014 habe ich an der Alten Kanzlei in der Halbzeit unwissentlich den Geschäfts- führer von Radio ENERGY interviewt. Dort wurden gerade Moderatoren gesucht und so kamen wir ins Gespräch. Zum Abschluss sagte meine Interviewpartner, ich solle mich melden, vielleicht ergibt sich ja mal was. Am nächsten Tag habe ich meine Unterlagen hingeschickt und daraufhin hat sich der Programmchef gemeldet. Und schwups: seit August moderiere ich die Samstagsshow bei ENERGY von 7.45 bis 13.45 Uhr. » FELIXA DOLLINGER Schauspielerin & Moderatorin

Seitenübersicht